| Vollbeschäftigung | Bewerbungsfrist bis 24. März 2019

Ausschreibungs-Zahl: S-1863

Die Salzburger
Landesverwaltung sucht

Leiter/in für das Referat 8/04 – Beteiligungen

Anforderungen:

Allgemein:

  • Abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium der Rechts- oder Wirtschaftswis-senschaften (Diplom-, Magister-, Doktorats- oder Mastergrad)
  • Ausbildung im Projektmanagement
  • Besitz der österreichischen Staatsbürgerschaft

Fachliche Voraussetzungen:

  • einschlägige berufliche Erfahrung im Zusammenhang mit Beteiligungsunternehmen
  • betriebswirtschaftliches Know-How
  • Kenntnisse zum Thema Frauenförderung und Gleichbehandlung

Managementerfordernisse:

  • Ausdrucksfähigkeit und Auftreten
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Integrität
  • Organisationstalent
  • Durchsetzungsvermögen
  • wirtschaftliches Denken und Handeln

Wünschenswerte Voraussetzungen:

  • Führungserfahrung (Personal- und Budgetverantwortung)
  • gute Kenntnisse der Beteiligungsstruktur/Beteiligungsunternehmen des Landes Salzburg
  • Erfahrung bei der Konzeption und Umsetzung von strategischen Projekten im öffentlichkeitsnahen Umfeld

Aufgabenbeschreibung:

  • Fachliche Leitung des Referates samt Budget- und Führungsverantwortung
  • Entwicklung, politische Abstimmung und Umsetzung von Strategien, Projekten und Maßnahmenkonzepten im Bereich des Beteiligungsmanagements
  • Mitwirkung bei der strategischen Steuerung von Landesbeteiligungen (Unternehmen, Stiftungen, Fonds, betriebsähnliche Einrichtungen etc.)
  • Konzeption und Implementierung eines umfassenden Begleitcontrollings (Finanzcontrolling, Personalcontrolling, Baucontrolling etc.)
  • Vertretung des Gesellschafters Land Salzburg, Wahrnehmung der Interessen des Landes Salzburg

Allgemeine Bemerkungen:
Das Auswahlverfahren wird nach den Bestimmungen des Salzburger Objektivierungsgesetzes 2017, LGBl Nr 54/2017 idgF, durchgeführt.

Hinweis gemäß Frauenförderplan Landesverwaltung:
Das Land Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungsfunktionen an und lädt
daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Nach den Bestimmungen der Verordnung der Salzburger Landesregierung über den Frauenförderplan Landesverwaltung sind das Wissen über und die positive Einstellung zu den Themen Gleichbehandlung und Frauenförderung
ebenfalls Voraussetzungen für das Auswahlverfahren.

Interessierte Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Ausschreibungskriterien erfüllen, sind ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Entlohnung gem. Landesbediensteten-Gehaltsgesetz – LB-GG, Gehaltsschema 1 ab 1.1.2019:
Einkommensband 10, abhängig von der Vordienstzeitenanrechnung, mindestens jedoch mtl. brutto € 5.662,80, 14x p.a. bei Vollbeschäftigung

Verwendungs-/Entlohnungsgruppe (nur für interne Bewerber/innen): A/a, Dienstpostenbe-wertung A III-VIII

Nähere Auskünfte in fachlicher Hinsicht:
Herr Abteilungsleiter Mag. Dr. Manfred Huber, Tel. Nr. +43 662 8042 DW 2446

Bewerbungen können elektronisch über E-Government oder unter Verwendung des Bewerbungsformulars eingereicht werden. Sollten Sie über keinen EDV-Zugang verfügen, kann das Formular persönlich in der Personalabteilung, 5020 Salzburg, Kaigasse 2, 3. OG, Raum 3138, abgeholt werden.

Weitere Informationen für Bewerber finden Sie hier.

Bewerbungsfrist:
Letzter Termin: 24. März 2019 (Eingangsdatum).

In das Auswahlverfahren können nur jene Bewerberinnen und Bewerber einbezogen werden, die alle zwingenden Anstellungserfordernisse erfüllen oder bis zum geplanten Beschäftigungsbeginn erfüllen werden und sich fristgerecht beworben haben. Das Vorliegen dieser zwingenden Anstel-lungserfordernisse ist mittels entsprechender Unterlagen (Zeugnisse etc.) nachzuweisen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist einlangende Bewerbungen können ausnahmslos nicht mehr berück-sichtigt werden.

Bewerbungsadresse:
Amt der Salzburger Landesregierung
Referat 0/43 – Personalgewinnung, Lehrlingswesen und Bedienstetenschutz 5020 Salzburg, Kaigasse 2, Postfach 527
E-Mail: bewerbung@salzburg.gv.at

Kontakt: Mag. Dr. Manfred Huber | Abteilungsleiter | +43 662 8042 DW 2446
Jobanzeige