Ändern Sie Ihr Hintergrund
Ändern Sie Ihr Hintergrund
Siemens Aktiengesellschaft Österreich
Dieser Benutzerkonto Status ist Genehmigt

Dieser Benutzer hat noch keine Informationen zu ihrem Profil hinzugefügt.

CP Foto Ansprechpartner

 

Frau Patricia Rathner
Recruiting

 

+43 51707-65239

 

patricia.rathner@siemens.com

 

Karriereseite

 

Firmendetails
Siemens Aktiengesellschaft Österreich
Österreich
4020
Wolfgang-Pauli-Straße 2
Linz
Social Networks


Über die Siemens AG

Wir elektrifizieren, automatisieren und digitalisieren:
Mit unseren MitarbeiterInnen verwirklichen wir, worauf es ankommt.

 

Siemens steht in Österreich seit über 135 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität. Siemens Österreich zählt zu den führenden Technologieunternehmen des Landes. Insgesamt arbeiten für Siemens in Österreich rund 10.200 Menschen. Der Umsatz lag im Geschäftsjahr 2016 bei rund 3,3 Milliarden Euro.

 

In vertrauensvoller Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern verwandeln wir in einer zunehmend digitalisierten Welt individuelle technische Herausforderungen in gemeinsame Erfolge – von der Optimierung einzelner Prozesse bis hin zur Digitalen Fabrik. Wir bieten bei unseren Lösungen die passenden Technologien aus einer Hand an und stärken damit die Wettbewerbsposition unserer Kunden und des Wirtschaftsstandorts.



Die Geschäftstätigkeit konzentriert sich auf die Gebiete Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Dazu gehören im Wesentlichen Systeme und Dienstleistungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung ebenso wie energieeffiziente Produkte und Lösungen für die Produktions-, Transport- und Gebäudetechnik bis hin zu Technologien für hochqualitative und integrierte Gesundheitsversorgung. Automatisierungstechnologien, Software und Datenanalytik spielen in diesen Bereichen eine große Rolle.

 

Mit seinen sechs Werken (Schienenfahrzeuge, Transformatoren, Hochspannungstechnik, Leistungselektronik), weltweit tätigen Kompetenzzentren (Schienenfahrzeuge, industrielle Kraftwerkslösungen, Fertigungs-Automatisierung in der Automobil- und Luftfahrtindustrie etc.) und regionaler Expertise in jedem Bundesland trägt Siemens Österreich nennenswert zur heimischen Wertschöpfung bei. Im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug das Fremdeinkaufsvolumen bei rund 10.500 Lieferanten – etwa 6.700 davon aus Österreich – über 1 Milliarde Euro.
 

Siemens Österreich hat nicht nur die Geschäftsverantwortung für den heimischen Markt, sondern für weitere 18 Länder (Region Zentral- und Südosteuropa sowie Israel). Siemens beschäftigt in diesem Wirtschaftsraum etwa 19.700 Menschen. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2016 belief sich auf rund 4,6 Milliarden Euro. In einigen Bereichen und Zentraleinheiten geht die geschäftliche Zuständigkeit des Unternehmens über diese Region hinaus und umfasst auch weitere Länder in Europa.

 

Social Media:
Facebook
Twitter
Instagram

Die lange Nacht der Arbeitgeber

Programm Company-Tour bei der langen Nacht der Arbeitgeber am 22. November 2017 in der voestalpine Stahlwelt in Linz:

  • Begrüßung und Unternehmenspräsentation
  • Job-Einblicke und Informationen über aktuelle Projekte
  • Direkter Austausch mit den Fachbereichen
  • Jobs & Karriere bei Siemens
Fragen & Antworten

Die Geschäftstätigkeit konzentriert sich auf die Gebiete Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Dazu gehören im Wesentlichen Systeme und Dienstleistungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung ebenso wie energieeffiziente Produkte und Lösungen für die Produktions-, Transport- und Gebäudetechnik bis hin zu Technologien für hochqualitative und integrierte Gesundheitsversorgung. Automatisierungstechnologien, Software und Datenanalytik spielen in diesen Bereichen eine große Rolle.

Mit seinen sechs Werken (Schienenfahrzeuge, Transformatoren, Hochspannungstechnik, Leistungselektronik), weltweit tätigen Kompetenzzentren (Schienenfahrzeuge, industrielle Kraftwerkslösungen, Fertigungs-Automatisierung in der Automobil- und Luftfahrtindustrie etc.) und regionaler Expertise in jedem Bundesland trägt Siemens Österreich nennenswert zur heimischen Wertschöpfung bei. Im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug das Fremdeinkaufsvolumen bei rund 10.500 Lieferanten – etwa 6.700 davon aus Österreich – über 1 Milliarde Euro.

 

Am Standort Linz suchen wir aktuell für die Division Digital Factory Mitarbeiter/innen im Bereich der Elektro- und Automatisierungstechnik. Digital Factory unterstützt mit einem umfassenden Angebot an leistungsstarker Industriesoftware und durchgängig integrierten Automatisierungstechnologien produzierende Unternehmen dabei, Flexibilität und Effizienz ihrer Fertigungsprozesse zu steigern und neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen - sei es in der Automobilindustrie, in der Luft- und Raumfahrt, im Maschinenbau oder in anderen spannenden Branchen. Wenn es um die Zukunft der Industrie geht - auch speziell im Hinblick auf Industrie 4.0 - führt an uns kein Weg vorbei.

 

woooMe bietet für uns eine optimale Möglichkeit, um mit Young Professionals in Kontakt zu treten und Siemens als Arbeitgeber vorzustellen. Für unsere internationalen und spannenden Projekte sind wir laufend auf der Suche nach motivierten TechnikerInnen, die gemeinsam mit uns die Innovationen von Morgen entwickeln.

 

Aufgrund der Vielfältigkeit der Bereiche und Produkte bei Siemens gibt es eine facettenreiche Auswahl an möglichen Berufen, die man bei der Siemens AG Österreich ausüben kann. Allen voran haben wir aktuell großen Bedarf an Mitarbeitern in der Elektro- und Automatisierungstechnik. Weiters steigt unser Bedarf an Data Analysten ebenfalls enorm an, um „big data“ in „smart data“ zu wandeln.

 

Im Bereich der Software Engineers suchen wir nach Junioren als auch berufserfahrenen Entwicklern, die Kenntnisse in den Programmierhochsprachen wie C/C++, Java, C# haben, Erfahrung in der Arbeit mit Datenbanken (Microsoft SQL, Oracle) oder auch Know-How im Bereich der Automatisierungstechnik bzw. Robotersimulation mitbringen. Wir bieten die spannende Möglichkeit, sich in weitere Technologien wie SIMATIC S7, SCADA oder WinCC OA einzuarbeiten.

 

Darum Siemens: Die Arbeit bei Siemens lohnt sich. Zum einen, weil wir etwas Sinnvolles leisten. Zum anderen, weil wir viel bieten: Aufregendes und abwechslungsreiches Arbeiten sowie jede Menge Angebote für eine gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben.

 

Als Konzern bietet Siemens eine Vielzahl an Benefits an, wie bspw.:

  • Flexible Arbeitszeiten und Gleitzeitregelung
  • MitarbeiterInnen-Aktienprogramm
  • Aktivitäten im unternehmensinternen Kultur- und Sportverein
  • Betriebsärzte
  • Betriebskindergärten
  • MitarbeiterInnenrestaurant mit günstigen Preisen und vielfältigem Speisenangebot (auch vegetarische und laktosefreie Gerichte)
  • Betriebliche Alters-, Invaliditäts- und Hinterbliebenenversorgung
  • Firmenzuschuss zur Zusatzkrankenversicherung
  • Möglichkeit von Sabbaticals
  • Möglichkeit der Studienförderung

 

Aufgrund der Größe des Konzerns und des facettenreichen Produktportfolios hat man an sehr vielen Bereichen und Berufen die Möglichkeit, an internationalen Projekten mitzuarbeiten bzw. in internationalen (teils virtuellen) Teams zu arbeiten. Bei Siemens hat man des Weiteren die Möglichkeit, gemeinsam mit Kollegen einen Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen. Ziel ist es, das Leben der Menschen lebenswerter zu machen – und das erstreckt sich durch unsere unterschiedlichsten Divisionen und Bereiche.

 

Bei Siemens haben Sie die Möglichkeit, sich langfristig zu entwickeln. Aufgrund unserer Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten können Sie sich stets weiterbilden und weiterentwickeln – wie beispielsweise in Richtung Fachexperte, Führungskraft oder Projektleiter.

Unternehmensvideos